Für welche Branchen ist die DIN13169 maßgebend?

 

Die DIN 13169 ist nicht an spezielle Branchen gebunden, sondern unterscheidet in drei verschiedene Arten von Betrieben:

  • Verwaltungs- und Handelsbetriebe
  • Herstellungs- und Verarbeitungsbetriebe
  • Baustellen u. baustellenähnl. Betriebe

Menge, Art und Inhalt der Verbandkästen richten sich maßgeblich danach, in welchen der drei Bereiche der Betrieb zuzuordnen ist und nach Anzahl der Personen vor Ort. Zwei kleine Verbandkästen (DIN13157) ersetzen einen großen Verbandkasten (DIN13169).

 

Zudem sind gemäß Arbeitsstätten-Richtlinien weitere Zusätze zu beachten. So ist etwa bei Tätigkeiten im Außendienst bei Einsatzfahrzeugen oder Werkstättenwagen der übliche Kfz-Verbandkasten nach DIN 13164 mitzuführen und kann als kleiner Verbandkasten verwendet werden.

 

Je nach Beurteilung der Gefährdung im jeweiligen Betrieb können zudem medizinische Geräte oder weitere Hilfsmittel notwendig sein, wie bspw. Beatmungsmaske, Sauerstoffmaske, Sauerstoffflasche, Defibrillator oder neutralisierende Stoffe bzw. Gegenmittel im Falle von Vergiftungen.

 

 

Verbandskasten bestellen